“we actt” steht für den amotIQ creative think tank. Denn Nachwuchsförderung ist bei amotIQ automotive nicht nur ein Schlagwort, sondern seit etwa zwei Jahren ein wesentlicher Bestandteil der amotIQ-internen Arbeit. Immerhin sind ein Drittel, also neun der 27 amotIQ automotive-Mitarbeiter, unter 36 Jahre alt. Darunter junge feste Mitarbeiter, die als Studenten bei amotIQ anfingen, Kolleginnen in den verschiedenen Teams, manche davon in Erziehungszeit, DHBW Studenten sowie Werkstudenten der Hochschule Heilbronn. Engagierte, wertvolle Mitarbeiter, die nicht nur von den alten Hasen lernen, sondern auch vieles bewegen und in die routinierten Teams einbringen.

Deshalb haben wurde ein Programm ins Leben gerufen mit dem Ziel, den jungen Kollegen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, Wissen zu teilen, Netzwerke zu knüpfen, neuen Wind und neue Ideen in die amotIQ-Welt zu bringen und vor allem, den Neu-amotIQern eine berufliche Heimat zu bieten. Es ist ein Geben und Nehmen, eine win-win-Situation für alle Beteiligten. Oder einfach “we actt!”