Am 18. Februar machten sich zehn amotIQ automotive-Berater fit für die Fahrten zu den Kunden und absolvierten bei der Kreisverkehrswacht Heilbronn ein Fahrertraining. Immerhin sind die Experten von amotIQ oft vor Ort, beim Kunden und somit ständig unterwegs, auf allen deutschen und europäischen Straßen.

Bei bestem Frühlingswetter lernten sie, viele Gefahren rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden, sowie Fahrtechniken zur Bewältigung von Gefahren. Durch das intensive Training führte Fahr-Instruktor Anton Hopf, der mit viel Erfahrung und Spaß für einige Aha-Momente sorgte. Geübt wurde das Training des optimalen Bremsens bei trockener und nasser Fahrbahn und bei unterschiedlichen Fahrbahnuntergründen, in Kurven und bei Hindernissen. Auch das Ausweichen, Lenken und Kurvenfahren sowie das Abfangen des ausbrechenden Autos waren spannende Themen des kurzweiligen Nachmittags.

Fahrertrainer Anton Hopf vom Heilbronner Sicherheitstraining bescheinigte unseren Beratern, dass sie es „echt draufhaben!“ Ein Lob, das die amotIQ-Profis besonders freute.
Im Sommer 2019 folgt der Kurs für Fortgeschrittene.